2019_01

Fr_01.02.2019
SachsenPower

23:00 Uhr

Sachsen [Saʜʂʃn] ist ja schon immer eine sehr polarisierende Region der Welt gewesen. Nicht nur für seine agressive Expansionspolitik, den Hang zum fundamentalen Christentum und brutale Frauenverachtung (Gräfin Kosel) in der Vergangenheit gerühmt, hat das bittersüße Bundesland in der rechten Mitte Deutschlands auch aktuell nicht nur den höchsten Crytal Meth Anteil im Grundwasser (Resultat Pegida) und bis zur glutturalität verzworbelte Akzente zu bieten, sondern auch eindeutige Vorzüge: Baumkuchen.
So. ähm ja.

Na gut. Auf Grund dieser vielen widrigen Umstände (besonders Crystal + Nazis) hat sich in den letzten Jahren eine kreative Gegenkultur gebildet, die man in Berlin verzweifelt sucht. Wo man hier gelangweilt im Sisiphos bei Schneckenhouse rumsteht, wird im So&So zu Boogie Funk getwerkt. Wenn der Karottenbraune Sven Riko im Tresor zum hundertsten Schranz Set vor und zurück wankt, werden im OKA Pirouetten gedreht zu gepflegtem Acid House. Ich könnte noch ganz viel Namedropping machen, werde mich aber mal aufs Lineup beschränken:

Friedrich Fehlfunktion (objekt klein a)
Gnista
Butjer
International Bauer
Leo Beddermann
Kreme DJ
+ Secret Guest (Schuhe)
+ XXX

Außerdem hab ich Geburtstag, Henni genauso, Phoebe kurz vorher und das feiern wir. Geschenke sind aber überbewertet, zahlt lieber Eintritt, dass ick den Acts auch ihre Gage aushändigen kann.

Carbonara